Aktuell 7 Gäste online
Letztes Update:
Montag, 20. März 2017 14:14
 
Login für Studierende/Angehörige der Uni Innsbruck via ZID (keine Registrierung erforderlich).
Home
Donnerstag, 23. März 2017 14:15

newsflash


HEUTE 23.3.2017 ab 11:00 im Großen Hörsaal

HEARINGS
Professur für Hochbau und konstruktives Entwerfen

11:00 Jaafar Chalabi | 12:30 Marco Poletto | 14:30 Karolin Schmidbaur | 16:00 Franz Sam
 
Home
Hearing
Hochbau
hochbau_hearings_poster4.jpg
 
Sonderkapital des Hochbaus
Wahlfächer Master
SS17 | LV-Nr: 848177

Sonderkapital des Hochbaus - Manufacturing Strategy

Typ/Stunden: SE 2 ECTS-AP 2.5
LV-Betreuung: MArch. B.Eng Atanas Zhivkov Zhelev


DOWNLOAD: Manufacturing Strategy - Course Abstract

manufacturingstrategy02.jpg

weiter …
 
Ultrastudio SS2017
Entwerfen
ultrastudio_ss_2017_500px.jpg
weiter …
 
848111 Hochbau Grundlagen 2017
Grundlagen
848111 SE - Hochbau Grundlagen - Sommersemester 2017

Typ/Stunden: SE 2  ECTS-AP 2,5
LektorInnen: Heike Bablick, Volker Flamm, Markus Malin, Gilbert Sommer

Hinweis: Fragen zur LV sind ausschließlich in bzw. nach der Vorlesung zu stellen!
Via mail gestellte Anfragen an die LehrveranstaltungsleiterInnen können auf Grund der hohen Anzahl der TeilnehmerInnen nicht beantwortet werden!

Die genaue Gruppeneinteilung siehe unten.
100% Anwesenheitpflicht bei allen 4 Klausuren!

Ein unentschuldigtes Nichtantreten zur 1. Klausur gilt als Abmeldung von der Lehrveranstaltung.

(Dieser Termin ist die letzte Möglichkeit, sich vom Seminar abzumelden, ohne ein Zeugnis zu erhalten.)

Der Übungsteil (mit 4 Zwischenklausuren) muss positiv abgeschlossen werden, um zur Abschlußklausur antreten zu können.

Für eine positive Gesamtbeurteilung der Zwischenklausuren gilt:

1.      Abgabe ALLER vier Arbeiten.
2.      Mindestens drei positiv beurteilte Zwischenklausuren (4-5 ist nicht positiv)
3.      Bei zwei negativ beurteilten Zwischenklausuren und zwei weiteren guten/ passablen(!) Klausuren besteht nach Absprache mit den BetreuerInnen die Möglichkeit, eine Abgabe zu wiederholen.

Zur Erinnerung:
Bei den fix nach BetreuerInnen eingeteilten Terminen für die vier Zwischenklausuren ist Anwesenheitspflicht.

Rechtzeitige Entschuldigungen (VORher), nur bei entschuldigbaren Gründen, und direkt über die BetreuerInnen!!!

Es wird 1 Termin Ende Sommersemester für die Abschlußklausur + ein Ersatztermin für krankheitsbedingtes Fernbleiben (nur mit ärztlichem Attest) angeboten.

Sämtliche Klausuren müssen im jeweiligen Semester  absolviert werden.

Andernfalls ist die gesamte Lehrveranstaltung zu wiederholen, früheste Neuanmeldung im LFU im Sommersemester 2018!


weiter …
 
Orientierung SS 2017
Orientierung
erstes Treffen Mi.15.03. 10.00 Uhr am Institut
 
Recent Publications
Publikationen
publikationen_500px.jpg

Prof. Marjan Colletti has made a contribution to the following books and publications, released in 2016:

1] Pedagogic Poetics  (Paper) in: research based education 2016 Volume 1 (April 2016, published by The Bartlett School of Architecture UCL)
2]  The Awesome and Capricious Language of Past, Present and Future Digital Moods  (Article) in: Evoking through Design: Contemporary Moods in Architecture by Matias del Campo (November 2016)
3] The Sustainability of Aesthetics  (Essay) in: The Aesthetics of Sustainability: Systemic Thinking and self-organization in the evolution of cities (2016, by Itaria Di Carlo)
4]  Post-digital-Neo-Baroque - Reinterpreting Baroque Reality and Beauty in Contemporary Architectural Design  (Essay) in: Neo-Baroques - From Latin America to the Hollywod Blockbuster (October 2016, Postmodern Studies 55, Issue edited by Walter Moser, Angela Ndalianis, Peter Krieger)
5]  Post-digital-Transdisciplinarity  (Article) in: Architectural Design Special Issue: Digital Property: Open-Source Architecture (September/October 2016 Volume 86, Issue 5 Issue edited by Wendy W. Fok, Antoine Picon) 

weiter …
 
Hochbau M: next generation construction laboratory
Hochbau M
WS16 | LV-Nr: 848160
Pflichtmodul; Thema next generation construction laboratory
LV-Betreuung: Georg Grasser, Johannes Ladinig, Thomas Mathoy

Finals: Mittwoch, 1.2.2017

Einführung: Mittwoch, 5.10.2016 um 14:00


hbm_01_ws2016_500px.jpg

weiter …
 
E4 Bachelor - Cloud Towers
Entwerfen

WS16 / SS17 | LV-Nr: 848104
Spaceship Architecture Studio | Cloud Towers
Typ/Stunden: EP 5 ECTS-AP 10
LV-Betreuung: Pavlos Fereos, Marios Tsiliakos

Midterm: Donnerstag 2.2.2017

EinführungMittwoch, 12.10.2016 um 10:00

CLOUD TOWERS - 'Constructed Counterparts of their Own Time'
e4_bachelor_2016-172low.jpg
weiter …
 
EM2 - Super high-res assembly
Entwerfen
WS16/17 | LV-Nr: 848152
Typ/Stunden: EP 6 ECTS-AP 12,5
LV-Betreuung: Prof. Marjan Colletti, Peter Massin

SUPER HIGH-RES ASSEMBLY
a progression towards a multi-d architecture

FINALS: Mittwoch 1.2.2017 ab 15:00 Uhr

Erstes Treffen: Mittwoch, 12. Oktober 2016, 10:00, am Institut

für den brief bitte unten auf weiter klicken!!!
m2_ws2016_500px.jpg
weiter …
 
Hochbau M: active house
Hochbau M
WS16 | LV-Nr: 848160
Pflichtmodul; Thema Active House
LV-Betreuung: Heike Bablick, Volker Flamm, Sybille Pittl, Gilbert Sommer

zur Wiki-Seite der LV -> 16/17 hochbau M

Freitag 3.2.2017 ganztägig:
FINAL PRESENTATIONS mit Transsolar
Gastkritiker: Karl-Heinz Machat

Dienstag 20.12.2016
ganztägig: Zwischenpräsentation mit Transsolar
Donnerstag 15.12.2016
ganztägig TRNSYS Software Klinik mit Transsolar; parallel Korrekturen (Zusatztermin Gruppe Bablick am MI 14.12. um 14:00Uhr)

Donnerstag 17.11.2016 ganztägig: Zwischenpräsentation mit Transsolar
Mittwoch 16.11.2016 abends: Vortragsabend Transsolar im Großen Hörsaal
Donnerstag 27.10.2016 ganztägig: TRANSSOLAR Workshop Energetische Gebäudesimulation mit TRNSYS Light (9 - 18 Uhr im HSB3)
Donnerstag, 6.10.2016: Einführung

hochbaum_bfps_ws2016_neu.jpg
weiter …
 
Ausstellung Lightscapes
Orientierung
WS 2016/17
LV-Nr.: 848100

Typ/Stunden: SL/5, 10 ECTS
Ort: am Institut, sofern nicht anders angegeben
Lehrveranstaltungsleiter: Marc Ihle in Kooperation mit Spielraum Fablab Innsbruck (Heinrich Pan, Stefan Strappler, Alexander Schuierer, Oliver von Malm), unterstützt von Lynn Kieffer und Christian Bührer.
gefördert von ROWA-Moser Handelsges.m.b.H. | bzw der Fa. OSRAM

BEGINN: 25. 01. 2017, 19:00 Uhr , im Foyer [UG] des Architekturgebäudes Campus Technik

Students: Ankenbrand Korbinian, Baumann Alexander, Birlmair Marco, Bommer Moritz Valentin, Feichtner Michael Hubert, Fröwis Alexandra, Kass Catherine, Nusser Nathalie, Oberlechner Vera, Pinggera Hannah, Psenner Mattia, Reitmeir Eva, Trojer Evi, Vorreiter Lukas, Werlberger Susanne, Winner Lisa-Maria
org-2017-01-25-plakat-ohne-grafik---004---high_passt._2000pxjpg.jpg
weiter …
 
E2 - Bank der Zukunft
Entwerfen
WS 2016/17
LV-Nr.: 848102 und 848134

Typ/Stunden: SL/5, 10 ECTS
Ort: am Institut, sofern nicht anders angegeben
Lehrveranstaltungsleiter: Markus Malin, Eva López, Prof. Rames Najjar
Zeit: jeden Mittwoch, 11:00

Einführung: Mittwoch, 12. 10. 2016, 11:30
ws2016_rames_najjar_e2_500px.jpg
 
weiter …
 
Bauphysik SS2016
Bauphysik
LV-Nr. 848116
Lehveranstaltungsleiter im SS16: Bernhard Sommer


aktuelle Prüfungstermine:
02. 02. 2017 12:00 - 13:15, HSB3


WICHTIG: Die Anmeldung erfolgt über die interne Online-Anmeldung: Lehre > Onlineanmeldung und NICHT über LFU Online! Danke!

Prüfung:
Achtung! Neue Fragen & Infomaterial zur Prüfung wurden hinzugefügt
Link zum Fragenkatalog: 
Prüfungsunterlagen
weiter …
 
CITIES THEN AND NOW IN INDIA - we divide we fall.
Hochbau

Wednesday, 25th of January,  19:00 @ Institute for Experimental Architecture.hochbau

Guest Lecture by
Ketham Santosh Kumar, Hyderabad, India

CITIES THEN AND NOW IN INDIA -
we divide we fall.


poster_santosh_lecture_v2.jpg


India is one of world's oldest civilisation. Our cities are changing drastically over a period of time, shifting towards fortified communities. Historically, more than 4500 years ago, Indus Valley civilisation, mohenjo daro and Harappa cities architecture showcased how greatly these cities were egalitarian or in other words how urban planning conflated towards egalitarian society. And now with the emergence of gated communities people prefer being insular, afraid and skeptical of neighbours or neighbourhood and leading to clear social stratification. Previously our cities were fortified to protect us against attacks but now it strives to shelter parochials and commercial interests of builders in the pretext of security and privacy.
Question need to be asked not just in India but around the world.
Why walled, gated, fortified communities?
Is it not discrimination and inequality?
Is this democracy?
It's not too late, time to think, be together and build egalitarian societies.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 14 von 50

up top up