ceramic 3D-printing in architecture – WS 2021

Studenten lernen die Theorie und Praxis additiver Verfahren in der Architektur. In kleinen Projekten erarbeiten wir uns die Software Skills um für den 3D-Druck zu entwerfen sowie die Druck-Files zu erzeugen. Im nächsten Schritt werden individuelle Projekte der Studenten ausgearbeitet und eigene Designs im Modell-Maßstab gedruckt. Hierbei konzentrieren wir uns auf das Material Keramik. Keramik, also gebrannter Ton, ist in Form von Ziegeln bereits das meist-genutzte Baumaterial der Erde. Mithilfe neuer Technologien wollen wir das bewährte Material neu entdecken: Keramik ist ein nachhaltiges, natürliches Material das in gebranntem Zustand sehr widerstandsfähig ist, vollständig recyclebar und mit relevanten Materialeigenschaften in Bezug auf Wärmeleitfähigkeit, Chemikalien – und Hochtemperaturbeständigkeit, geringe Leitfähigkeit, interessante Produkte ermöglicht.

Die Technologie 3D-Druck erlaubt uns neuartige, komplexe Formen herzustellen und eine eigne Formensprache für “Digital Ceramics” zu entwickeln. Zusätzlich zu geometrischen Gestaltungsmöglichkeiten werden wir  Glasur als Gestaltungsmittel oder auch zur mechanischen Optimierung einsetzen. Wir werden mit der Übersetzung traditionellen Handwerks in ein digitales Handwerk experimentieren, der Schwerpunkt liegt dabei auf Materialität, Nachhaltigkeit und digitalem Design. Mit dem Fokus auf Keramik und 3D-Druck stellen wir eine nahtlose Interaktion zwischen Material und Maschine her, und sprengen die Grenzen zwischen Handwerk und Digital Design. Nach dem Semester werden die Studenten in der Lage Sein, eigene Entwürfe im 3D-Druckverfahren zu planen, zu visualisieren und für die Fertigung vorzubereiten. Der Maßstab der Entwürfe reicht von Möbeln über Fassaden bis zu vollständigen Häusern.

E1 Digital Ceramics

  • 3D Druck mit Keramik
  • CAD / Grashopper + Rhino /  PrusaSlicer/ Cura
  • Design for 3D printing
  • keramische Modell Studien
  • Individuelles Projekt jed. Studierenden innerhalb vorgegebener Bounding Box in 1:1