Completed

Seminar Energy Design

Course No.: 848157
Teaching: Volker Flamm, Stefan Holst, Daniel Kielmann

future oriented energy design – Seminar mit Daniel Kiehlmann und Stefan Holst, Transsolar München.

Entwicklung und Analyse von zukunftsfähigen integralen, d.h. architekturbasierten energetischen Gebäudekonzepten.
Heutige Konzepte bewerten wir im Klima von morgen, versorgt mit der Energie von morgen. Wir legen unseren Arbeiten wissenschaftlich prognostizierte Wetterdaten von 2035 und 2060 RCP8.5 (worst case) bzw. RCP2.6 (best case) zugrunde. Und ebenso die Dynamik einer Energieversorgung mit deutlich abnehmenden CO2 Emissionen (z.B. EU … more

KE1 WHO IS IN THE DETAIL?

Course No.: 848136
Teaching: Theresa Kappeler, Simon Oberhammer, Silvia Pirkner, Christoph Schlapak

Zerlegen und Zusammenfügen

Detaillieren gilt als Königsdisziplin im Hochbau, beschäftigt sich doch der Hochbau damit, einen Gebäudeentwurf in die Realität zu bringen. Das Medium ist dabei die Planung, der Bauplan aller Teile, die schlussendlich das Gefüge des Bauwerkes bilden. Das Detail ist die Schnittstelle, an der verschiedene Bauteile, Komponenten, Materialien oder Räume zusammengefügt werden. Es sind im übertragenen Sinn Stellen der Kommunikation, der Verbindung, des Übergangs, und die … more

Methoden und Prozesse im Hochbau

Course No.: 848108
Teaching: Simon Oberhammer

WHAT’S THE MATTER ? Methoden und Prozesse im Hochbau

Hochbau. Hochbau steht für die Materialisierung in der modernen Architektur. Er steht für Beton, Stahl und Glas. Er steht auch für harte Fakten, zeitlose Konstruktionen und klare Regeln. Die stete Kategorisierung der Funktionen hat zu einer starren Zergliederung des Hochbau geführt, zu einer trennenden Spezialisierung, wie schon Reyner Benham kritisierte.Nun gehen wir aber davon aus, daß sich das gerade ändert. Daß Architektur in ihrer … more

E3 Wild Palace

Course No.: 848136
Teaching: Karolin Schmidbaur, Gilbert Sommer, Gonzalo Vaillo-Martinez

Präsentation <– click here

In diesem Bachelor Studio beschäftigen wir uns mit dem Thema “PALAST” und entwerfen und
entwickeln daraus eine vielschichtige, komplexe Architektur als Ausdruck einer individuell gewählten
Haltung.

Das Thema “Palast” ist als konkretes, aber offenes Thema bewusst gewählt. Einen Palast assoziieren wir
üblicherweise mit etwas Schönem, Erhabenem, Ausdrucksvollen, mit überdimensionaler Raumerfahrung
und mit einer Wohnstatt exzentrischer Ideen. Mit Prunk, Reichtum und Fülle, daraus resultierend auch
mit Macht, … more