Aktuell 3 Gäste online
Letztes Update:
Montag, 10. Dezember 2018 14:40
 
Login für Studierende/Angehörige der Uni Innsbruck via ZID (keine Registrierung erforderlich).
Home arrow Lehre arrow VO Technologie Grundlagen
Mittwoch, 19. Dezember 2018 03:07
VO Technologie Grundlagen Drucken E-Mail
Vorlesung Technologie Grundlagen
LV-Nr. 848110
Vortragende: Franz Sam / Irene Ott-Reinisch

LINKS
TG auf LFU-Online im WS 17/18 -> Prüfungstermine und Anmeldung!



INFORMATION ZUR PRÜFUNG
Ab Herbst 2018 wird der zeichnerische Prüfungsteil in die schriftliche Prüfung integriert, die nun statt sechzig Minuten 90 Minuten dauert. Die Punkteverteilung bleibt unverändert (64 Punkte für die schriftliche Prüfung, 32 Punkte für den zeichnerischen Prüfungsteil, gesamt also 96 Punkte).

Neben den bei der schriftlichen Prüfung abgefragten je 3 schriftlichen Fragen aus den Themengebieten Beton-/Holz-/Stahl und Glasbau (in Summe 12 Fragen und 64 Punkte) werden 3 weitere Fragen gestellt, die sich auf die Kapitel Verbindungsmittel und Bauteil-/Elementverbindungen beziehen. Alle Fragen sind auf den zur Prüfung zur Verfügung gestellten Prüfungsbögen zu bearbeiten. Für die zusätzlichen 3 Fragen gibt es – analog zum früheren zeichnerischen Prüfungsteil – 32 Punkte.

Die Frage „Verbindungsmittel“ ist mittels Text (typische technische Eigenschaften des Verbindungsmittels und Hauptanwendungsgebiete) und Skizze des abgefragten Verbindungsmittels auf max. 1 A4 Seite zu beantworten. Für die Skizze ist kein spezifischer Maßstab vorgeschrieben, ca M2:1 ist empfohlen. Handkizzen und Zeichnugnen sind erlaubt. Für diese Frage können max. 10 Punkte erreicht werden.

Die beiden Fragen „Bauteil-/Elementverbindungen“ sind auf je einem Din A4 Blatt zu bearbeiten (mittels Zeichnung bzw. Skizze sowie textlicher technischer Beschreibung). Verbindungsmittel und verbundene Elemente sind maßstäblich sinnvoll darzustellen auch hier wahlweise als Handskizze oder Zeichnung. Es ist kein spezifischer Maßstab vorgeschrieben ca Maßstab 1:10 bzw 1:5 wird empfohlen. Für die beiden Fragen können max. 22 (je 11 pro Frage) Punkte erreicht werden.

Für die Vorbereitung sind dazu ab sofort 2 weitere Fragenkataloge auf dem e.campus verfügbar, die diesen geänderten Prüfungsteil betreffen. Auf der Homepage des Institutes sind alle aktuellen 6 Fragenkataloge downloadbar.

Außer Lineal, Zeichenplatte und Schreibutensilien sind keine Hilfsmittel zur Prüfung zugelassen.

Franz Sam / Irene Ott-Reinisch



Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 10. Juli 2018 )
 
up top up